Rezepte, Tipps und Tricks rund um den Öpfelchasper und unseren Bio-Lieferanten

Bio fürs Studium

Für mehr Frische, Ausgewogenheit und Energie im Studium. Der Öpfelchasper offeriert Studentinnen und Studenten 30% auf alle Bio-Abos. 

Um vom Rabatt zu profitieren, schickst du uns nach Abschluss der Bestellung einfach eine Kopie deines Studiausweises an info@oepfelchasper.ch.

Wir freuen uns, dich bei deinem Studium mit knackigen Bio-Vitaminen zu unterstützten. 

Bestelle deinen Bio-Korb


4.3.2021

Stangensellerie

Seine knackig zarten Stängel schmecken köstlich erfrischend als Snack zwischendurch, im Salat sowie auch gekocht oder überbacken.

Das gesunde Kräutergemüse versorgt dich mit Magnesium, Natrium und Kalzium. Es regt deinen Stoffwechsel an und tut deinem Magen gut. Der Stangensellerie besteht grösstenteils aus Wasser, sodass er zu den kalorienärmsten Gemüsesorten gehört.

Wir verraten dir unsere Lieblingsrezepte:

Apfel-Stangensellerie-Salat

(Für 2 Portionen)

  • Apfelessig
  • Öl
  • 60 g Joghurt
  • Salz, Pfeffer, Curry
  • 100 g Stangensellerie
  • 1 kleiner Apfel
  • Baumnusskernen

Essig, Öl, Joghurt, Salz, Pfeffer und Curry in einer Schüssel zu einer cremigen Salatsauce verrühren. 

Ein paar Baumnusskerne grob hacken und in der Bratpfanne ohne Fett rösten. Schneide den Stangensellerie und Apfel in feine Scheiben und mische beides mit der Sauce. 

Den Salat anrichten, mit den Baumnusskernen garnieren. Wenn vorhanden, einige Blätter vom Stangensellerie hacken und über den Salat streuen. 

Überbackener Stangensellerie mit Blauschimmelkäse

  • Stangensellerie
  • Zitronensaft
  • Salz,
  • Gemischte Kräuter 
    (z. B. Thymian, Oregano, Minze, Basilikum, Selleriegrün)
  • Olivenöl
  • Haselnüsse
  • Blauschimmelkäse 

Wasche die Selleriestangen. Schneide oben und unten je 1 cm ab und ziehe sich ablösende Fäden mit ab. Schneide die Stangen in ca. 10 cm lange Stücke. Erhitze Wasser in einem Topf, gib etwas Zitronensaft und Salz hinzu und koche die Selleriestangen darin für 10 Minuten. Anschliessend abtropfen und in eine Gratinform geben.

Wasche und hacke die Kräuter fein und mische sie mit einigen gehackten Haselnüssen. Beides zusammen mit etwas Olivenöl vermengen und über den Stangensellerie geben. Den Käse darüber bröckeln und im  vorgeheizten Backofen bei 200 °C für 10–15 Minuten gratinieren.

Stangensellerie-Rüebli-Gemüse

(Für 2 Personen)

  • 200 g Stangensellerie
  • 200 g Rüebli
  • 1 kleine Zwiebel 
  • 25 g Butter
  • 0.25 dl Bouillon oder Weisswein
  • 0.5 dl Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer

Rüste den Stangesellerie und schneide ihn in etwa 3 cm lange Stücke. Die Rüebli schälen und in Rädchen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

In einer Pfanne die Butter schmelzen. Die Zwiebel darin andünsten, Stangensellerie und Rüebli beifügen und mitdünsten. Mit Weisswein oder Bouillon ablöschen und zur Hälfte einkochen lassen. Dann die Crème fraîche beifügen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse zugedeckt, während etwa 20 Minuten weichkochen.

Dazu empfehlen wir Reis oder Boulgur. 


Schließen